62 Millionen!

So viel kosten uns die Parteien!

Die Österreichischen Parteien,
sie müssen sich nicht arg kasteien,
denn sie lassen sich belohnen
mit zweiundsechzig Millionen.
Die Summe kann sich doch noch ändern,
aus satten Geldern von den Ländern.

Ich, als Bürger, find’ es rührend,
international sind wir doch führend,
und es liegt nun auf der Hand,
Österreich, mein reiches Land!

Die Kosten können mich entzücken,
weil Parteien uns beglücken:
Mandatare sind geschult,
Phrasen werden abgespult,
Sprüche werden stark geklopft,
Kritikern der Mund gestopft.
Lautstark wird devot vertreten,
was der Vorstand sich erbeten!

Und so muss man wohl betonen,
zweiundsechzig Millionen
die in die Parteien fließen,
sollen Bürger nicht verdrießen,
weil schon Sinowatz gesagt,
als ihn jemand hat gefragt:
Einzig völlig richtig sei,
ich wär nichts, ohne Partei!

Also zahlt man ohne Groll,
weil Parteien gar so toll,
und beherzt zu allen Zeiten,
gutbezahlt so herrlich streiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*