“…nicht schreiben und nicht lesen können!”

Zur neuerlichen Bildungsdebatte, dass Schüler oft nicht lesen können.

Ich möchte mir den Luxus gönnen,
nicht schreiben und nicht lesen können!
Denn was uns täglich so berichtet,
was wahr und keineswegs erdichtet:
Brutaler Überfall Betrug,
wer wen und wo im Streit erschlug,
wer großzügig uns was versprochen,
und kaltschnäuzig sein Wort gebrochen,
wer heftig leugnet, was geschieht,
und alles sträflich rosig sieht!

Dies alles ficht mich niemals an,
weil ich – zum Glück – nicht lesen kann.
Das will man doch mit “Bildungs-Normen”:
Uns schlichtweg still zu Deppen formen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zur Werkzeugleiste springen