“Vatertag” 2016

Gedanken zum Vatertag 2016

Wie manche seh’ ich gerne ein,
ein “Vatertag” müsste nicht sein.
Und wenn man dennoch ihn begeht,
im Vordergrund die Meinung steht:
Auch Väter soll man feiern, achten,
und echt bemüht nach Gleichklang trachten.

Denn Väter, die die Mütter ehren,
den Kindern festen Schutz gewähren,
und sie besorgt durchs Leben tragen,
ist wie den Müttern Dank zu sagen!

Und gerne räume ich hier ein:
Schön ist die Rolle “Vater sein!”
Sie macht auch stolz und sie verpflichtet!
Das sei den Vätern heut gedichtet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*