Gottähnlich?!

Die „Vergötterung“ Ronaldo treibt schon arge Blüten..

Ronaldo, der platziert und scharf
ins große Scheunentor nicht traf,
der seine Mannschaft fest vereinte,
indem er oft und bitter weinte,
und sich als Team-Mitglied bewährt,
wird nun wie Jesus fromm verehrt.

Ronaldo, der verneint vergeblich,
er sei kein bisschen überheblich,
der seinen Körper präsentiert,
an dem kein “Makel” registriert,
er macht geschickt, wie jeder weiß,
die allerschönsten Mädchen “heiß”!

Ronaldo, der so viel verdient,
egal, ob er verliert, gewinnt,
weit mehr als sein gesamtes Team,
und das auch fordert, legitim,
wird Jesus Christus gleichgestellt,
der retten wollte unsre Welt!

Wenn das kein arger Frevel ist,
fragt sich besorgt der fromme Christ.
Denn, wenn man das so weiter denkt,
Ronaldo bald in Schulen hängt.
Im “Kreuzeck” wird er dargestellt,
wie er die Fußball-Fibel hält,
und daraus ernst und fromm zitiert,
wie “spielend” man gottähnlich wird!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*