Und ich, der Zwangsgebühr bezahlt…!

Der Postenschacher im Staatsfunk ist abgeschlossen..

Nun ist entschieden, sonnenklar,
der ORF bleibt wie er war.
Es zeichnet für die Heldentat
der ach so liebe Stiftungsrat.

So kann trotz heftiger Kritik
der starke Arm der Politik,
den viele für sehr schädlich halten,
Programme peinlich mitgestalten.

Der Traum der “Schwarzen” ist zerronnen,
die “Roten” haben knapp gewonnen.
Und ich, der Zwangsgebühr bezahlt,
und vor Begeisterung hell strahlt,
seh mir belustigt mit Elan
die 5. Wiederholung an.

Und freue mich schon heut darauf,
setzt man Gebühren bald hinauf,
damit das “Werkl” gut floriert,
der “Staatsfunk” nicht gar kollabiert!

Und alle jubeln Wrabetz zu:
“Genosse Wrabetz, groß bist du!”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zur Werkzeugleiste springen