“Brutalo-Fritz”

Das „Urgestein“ Fritz Neugebauer zieht sich zurück.

Wer den Neugebauer kennt,
ihn liebevoll auch “Dino” nennt.
Als “Betonierer” auch genannt,
und als “Brutalo-Fritz” bekannt,
trat er für die Beamten ein
im “schwarzen ÖVP-Verein”.

Und kompromisslos, wie er war,
war jedem Gegenüber klar,
man kriegt den “Dino” nicht zu fassen,
man musste schließlich “Federn lassen”.

Nun tritt er ab, zieht sich zurück,
sucht still im Ruhestand sein Glück,
nachdem er wahrlich viel bewegt,
und manch Minister heiß erregt.

Er zeigte Rückgrat, zweifellos,
war auch die Schar der Gegner groß.
Den “Dino” konnte man nicht beugen,
schon gar nicht billig überzeugen.

Und war er oft auch unbequem,
er war gewiss ein Phänomen:
Gehasst, geliebt, schwer kritisiert,
doch letzten Endes respektiert!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*