Advent

Die erste Kerze brennt, und somit hat der Advent – die geruhsame Zeit des Wartens auf die Geburt Jesu – begonnen.
Willibald Zach hat es in seinem Gedicht auf den Punkt gebracht: Der Mensch will vor allem eines – glücklich sein und in Frieden leben!

Nun ist es wiederum so weit,
es naht die stille, schöne Zeit.
Wir schmücken lieblich Haus und Räume,
vom Wald holt man die Weihnachtsbäume.

Man geht in sich, wird ernst und still,
weil doch der Mensch nur eines will:
Glücklich sein, in Frieden leben,
für die Welt sein Bestes geben.

Und man entzündet tief im Herzen
voller Erwartung Weihnachtskerzen,
die hell mit ihrem warmen Licht
froh flackernd künden still und schlicht:

“Die erste Friedenskerze brennt!
Besinnt euch, es ist Advent!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*