Es ist ein Kreuz mit dem Kreuz.

Das Kreuz der SPÖ mit Staatssekretärin Muna Duzdar.

Nun fangen sie schon wieder an:
Das Kreuz hat’s ihnen angetan.
Das Kreuz, das mächtige Symbol,
in Schulen nicht mehr hängen soll.

Egal, wie man zum Kreuze steht,
wie innig es zu Herzen geht,
wie es total verachtet wird:
Der Staat hat es voll akzeptiert!

Frau Duzdar hat sich eingebracht,
und für Debatten stark gemacht,
das Kreuz dem Kopftuch anzupassen,
es gleichsam strikt zu unterlassen.

Ist gleich, was die Frau Duzda sagt,
Herr Kanzler Kern ist nun gefragt.
Er möge richtig reagieren,
und seine Duzda “abmontieren”.

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*