Fischers Hebe-Akt bei den Ballett-Stars.

Der Hebe-Akt des ehemaligen Bundespräsidenten mit seiner Gattin bei den Ballett-Stars erntet viel Kritik.

Herr Fischer, unser Grandseigneur,
lacht lieblich als “Ballett-Dompteur”.
Von Tänzerinnen, toll flankiert,
zeigt er sich mutig, talentiert.
Und er, der Stolze, Starke, Kühne,
betätigt sich als Hebe-Bühne.

Und auch die Margit, seine Frau,
entflieht dem öden Alltagsgrau.
Schmiegt sich an Tänzer, spindeldürr,
und wünscht sich viel Applaus dafür.

Ich selber jedoch weiß nicht recht.
Ich finde das Gehaben schlecht.
Als ausgeschiedener Präsident,
den man auch “unser Heinzi” nennt,
hätt ich den Auftritt mir erspart,
und halbwegs Würde mir bewahrt.
Die Würde, die hier gänzlich fehlt,
weil doch der Anlass schlecht gewählt.

Kann jemand diesen Fischers sagen,
wie schwer ihr Umtrieb zu ertragen?
O nein, ich bin gewiss nicht kleinlich,
doch Fischers “Hebe Akt” war peinlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*