Die Stadt Krems wählt!

Zur bevorstehenden Gemeinderatswahl in der Stadt Krems.

Man hört, die Tage sind gezählt,
im Spätherbst wird in Krems gewählt.
Herr Resch will wieder kandidieren,
und weiter unser Krems regieren.

Die ÖVP will noch beraten,
geduldig auf den Zeitpunkt warten,
wenn sich der “Wunder-Wutze” zeigt,
der auch als Kandidat geneigt.

Na ja, es wird gewiss nicht leicht,
wenn man die Fakten cool vergleicht:
Ist man bekannt, wie derzeit Resch,
ist man geachtet, ist man fesch,
ist man gebildet, und geduldet,
egal, wie hoch die Stadt verschuldet?
Reicht jemand wirklich gern die Hand,
verfügt er über “Hausverstand”?
Und auch die Frage wiegt wohl schwer,
wer gibt sich heut noch dafür her,
ein Amt zu leiten, unbedankt,
weil doch die Stadt an vielem krankt?

Und ich persönlich gebe zu,
ich habe gerne meine Ruh.
Ich lasse jeden Ehrgeiz bleiben,
versuche nur vergnügt zu schreiben,
und kritisiere heftig, gerne,
weiß alles besser – aus der Ferne!
Und so gesehen räum ich ein,
ich könnt kein Bürgermeister sein.

Nun tretet vor, ihr Kandidaten,
und lasst uns nicht noch länger warten!
Und das Begehren stellt sich täglich.
Die Spannung ist schier unerträglich!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*