Weg mit dem Kreuz!

Ein Unternehmen in der Steiermark verbietet Kopftuch und Kreuz.

Nun hat man also doch erreicht,
dass unser Kreuz der Sorge weicht,
es könnte jemanden vergrämen,
weshalb man eilt, es abzunehmen!

Für mich bedeutet diese Wende,
es ist der Anfang vor dem Ende,
das nicht mehr aufzuhalten ist,
und mich betroffen macht, als Christ!

Die Steiermark hat vorgegeben,
wie man im öffentlichen Leben,
sich gründlich von Symbolen trennt,
die man als “Wegbegleiter” kennt.

Ich bin enttäuscht und leicht verwirrt!
Hat sich hier jemand gar geirrt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*