“Mascherl” oder “Krawatte”?

Dem Bundespräsidenten Van der Bellen wird vorgeworfen,
beim Empfang des Prinzenpaares Charles und Camilla in der Hofburg bloß Anzug mit Krawatte getragen zu haben.

In Schweden hat in diesen Tagen
der Terror blutig zugeschlagen.
Und keine Stadt und auch kein Land
wie bisher eine Lösung fand,
den nackten Horror auszurotten,
stets siegen schließlich die Chaoten!

Mein Österreich ist nicht betroffen.
Noch lange nicht, das will man hoffen!
Bloß wird uns kummervoll erzählt,
die größte Sorge, die uns quält,
ist derzeit nämlich die Debatte:
Wann trägt man “Mascherl”, wann “Krawatte”?

Ist Van der Bellen nicht im Bilde?
Führt er gar Böses nur im Schilde,
indem er offenbar dran glaubt,
das Protokoll gehört “entstaubt”?

Ach Gott, wie sind wir schrecklich arm!
Gestresst, geplagt, “dass Gott erbarm”!
Und viele, die durch Unbill darben,
sie möchten unsre Sorgen haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*