Der moderne “Jedermann”!

Die „Jedermann-Aufführung in Salzburg wurde heuer modern gestaltet

Der Ruf von Salzburgs “Jedermann”
hört sich wie immer schaurig an.
Auch wird mit Reizen nicht gegeizt:
Man hat die Beine weit gespreizt!

Somit ist alles wohl paletti,
auch für den “Jedermann” Moretti.
Er knutscht die Buhlschaft förmlich nieder.
Dem “Tod” ist dieses Tun zuwider,
ihn wurmt das Treiben fürchterlich,
und holt den reichen Mann zu sich.
Auch Hofmannsthal stört das Gehabe,
er ist entsetzt, rotiert im Grabe.

Das Publikum ist hoch erfreut,
es hat den Eintritt nicht bereut,
denn man erfuhr am “reichen Mann”,
wie man erotisch sterben kann.

Und was erfreulich ist dabei:
Der “Jedermann” ist jugendfrei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*