“Alles in Butter?”

Der Butterpreis explodiert.

“Alles in Butter”, möcht man sagen,
doch leider gilt es zu beklagen:
Der Butterpreis ist stark gestiegen,
weil’s schwer ist, reichlich Milch zu kriegen.

Vom “Milch See” hatte man geschrieben,
und Bauern in das Aus getrieben.
Auf “Butterberge” wies man hin,
die Schuld am drohenden Ruin!

Nun steht man da, und schaut belämmert,
weil’s selbst dem Allerdümmsten dämmert:
Die Milchwirtschaft war grottenschlecht,
war völlig falsch – EU-gerecht!

Na ja, das musste wohl so kommen,
wenn “Hausverstand” blind ausgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*