Grimms Märchen

Anwalt Ainedter vergleicht den Strafprozess gegen Grasser u.a.
mit „Grimms Märchen“.

Doch nein, das hab ich nicht erdichtet:
Aus Wien wird ernsthaft uns berichtet,
im Strafgericht herrscht buntes Treiben,
man könnt es “Modenschau” beschreiben.
Die Kleidung, die ein Anwalt trägt,
dem “Lagerfeld” die Luft verschlägt!
“Grimms Märchen” darf man dort erleben,
auch “Esel streck dich!” wird gegeben.
Die Richterin, vom Recht beseelt,
sie wird als “Hexe” hin gestellt.
Den bösen Wolf in Schafsgestalt
spielt im Prozess der Staatsanwalt.
Das Stück regt an die Phantasie!
Herr Ainedter, ich liebe Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*