Kurz machte Brüssel seine Aufwartung, um die FPÖ salonfähig zu machen

Um zu glätten all die Wogen,
ist Kurz nach Brüssel abgeflogen,
um dort artig zu erklären,
wie treu wir doch zu Brüssel wären.
Tusk war freundlich, Juncker nicht,
was wohl künftig dafür spricht,
dass Herr Kurz entbehren muss
Junckers heißen “Zungenkuss”!
So was auch, ich bin entsetzt,
fühle mich zutiefst verletzt,
weil es schrecklich ist zu wissen,
Kurz muss Junckers Kuss vermissen.
Denn nur der verdient Respekt,
der von Juncker “abgeschleckt”!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*