Auf ein gutes, erfolgreiches neues Jahr

Im neuen Jahr will ich lieb schreiben,
kein Seitenhieb, kein Übertreiben.
Ob Sport, Kultur, ob Politik,
kein Sterbenswörtchen von Kritik.
Nur schöne Worte, fromme Reime,
ersticken jeden Frust im Keime!
Bloß steht im Ernst die Frage an,
ob ich den Vorsatz halten kann.
Das wäre nämlich allzu schön,
unsagbar kitschig, fast obszön.
Zumindest sollte es gelingen,
ein stilles Lächeln abzuringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*