Landesshauptmann-Kandidat Langbauer ist mit schweren Vorwürfen konfrontiert.

Ein Mandatar ist in Bedrängnis.
Ein Liederbuch wird zum Verhängnis!
Ein Text darin, so grauenhaft,
gewaltige Empörung schafft.
Es ist – zum Teufel – wie verhext,
da wirft ein äußerst mieser Text
die Frage auf: Kann es noch sein,
fährt man damit noch Stimmen ein?
Bedenklich ist es allemal,
3 Tage vor der Landtagswahl!
Ob hier ein “haushohes” Plakat
noch die erwünschte Wirkung hat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*