Hoch zu Ross!

In Wien soll es in Hinkunft auch eine „berittene Polizei“ geben.

Wird öffentlich in Wien gestritten,
kommt künftig schnellstens angeritten
der strenge Polizisten-Boss
auf seinem gut dressierten Ross.
Das Pferd, das stolz geritten wird,
ist wie sein Chef pragmatisiert!
Der hochverdiente “Einsatz-Planer”
reitet einen Lipizzaner.
Wer mutig seinen Chef begleitet,
auf einem “Ackergaul” nur reitet.
Denn das verlangt die Hierarchie,
und zählt zur “Pferdestrategie”!
Ich freue mich schon so auf morgen,
wenn Pferde streng für Ordnung sorgen.
Und Tätern, die frech aufbegehren,
durch Wiehern rasch das Fürchten lehren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*