Siegläufer!

Die rasche Gesundung der verletzten Skirennläufer.

Ob Rückgrat, Knöchel oder Knie,
ein Bruch stört die Athleten nie.
Nach kurzer Zeit, in Gips gebettet,
und vom Masseur gut durchgeknetet,
sind keine Leiden zu erkennen,
man stürzt sich mutig in das Rennen.
Und fühlt sich wohl, wie neu geboren,
und fährt den andern „um die Ohren“!

Ist es der Ehrgeiz, ist es Fleiß?
Es ist wohl beides, wie man weiß,
das sichtbar zum Erfolg geführt,
weshalb großer Respekt gebührt!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*