Kolba tritt zurück

Er sollte einst die “Pilze” retten.
jetzt ist er gar zurückgetreten.
Herr Kolba lässt uns nämlich wissen,
er hat “das Hangerl” nun geschmissen!
Und dies entschied er wohl beizeiten,
er wolle einfach nicht mehr streiten.
Es flogen offenbar die Fetzen,
noch hört man laut die Messer wetzen,
was man als Laie auch versteht,
weil es um “Futtertröge” geht.
Der “Pilzbefall” grassiert enorm,
ist schmerzhaft, doch parteikonform.
Man ist verärgert, resigniert,
man tritt zurück – und man kassiert.
Kein Sterbenswörtchen von Kritik:
Das ist gelebte Politik!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*