“Streit-Palast”

Zu den unguten Vorgängen um den Parteigründer Peter Pilz.

Was die mit Peter Pilz nun machen,
sind wahrlich keine Kindersachen.
Es wird gedroht, es wird gestritten,
denn niemand lässt sich gerne bitten,
für Peter Pilz “Adieu” zu sagen,
um dann am Hungertuch zu nagen!

Und diese miesen Plänkeleien
der hochbezahlten Staatsparteien,
sie sorgen mächtig für Kritik,
und schaden nur der Politik,
die gern im “Hohen Haus” versammelt,
das so zum “Streit-Palast” vergammelt.

Wer, bitte, spricht ein ernstes Wort
und jagt die “Top-Chaoten” fort,
die sich wohl nie dafür genieren,
welch Trauerspiel sie inszenieren.
Ach ja, so läuft Demokratie.
Wer das versteht? Ich leider nie!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*