Wunder

Zum Höhlenunglück in Thailand.
Es ist uns immer noch erlaubt,
dass man an Gottes Wunder glaubt.
Ein solches Wunder ist geschehen,
wie wir erfreut in Thailand sehen,
wo Gott den Menschen auserkoren,
die Buben, die man glaubt verloren,
tief aus des Berges Schlund zu leiten,
und Grund zum Jubel zu bereiten.
Ein Retter durft nicht überleben,
er musste früh sein Leben geben,
sein Leben für das hehre Tun,
er soll in Gottes Händen ruhn.
Und uns, als großes Vorbild, sagen,
von welcher Liebe er getragen,
zu Menschen, die in Not geraten,
vertrauensvoll auf Hilfe warten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*