Konkurrenz unter “Künstlern”

Im Tiergarten Schönbrunn malt ein Panda-Weibchen Bilder.

Die Kunstwelt ist entzückt und strahlt:
Ein süßes Panda-Weibchen malt!
Die Bilder sind doch sehr begehrt,
weil sie gelungen, sehenswert.

Ein “Bären-Bild” hat noch gefehlt,
weil es zu Unikaten zählt.
Und Bären-Bilder sind kein Kitsch,
sind Konkurrenz zu Hermann Nitsch,
der kunstvoll warmes Blut verschmiert,
und deshalb gern vergöttert wird.

Ich selber weiß nun nicht so recht,
wer wird dem Kunstgenuss gerecht.
Ich neige fast zur Bärin hin!
Ob ich ein Kunstbanause bin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*