Mit Akribie!

Zu den emsigen Untersuchungsausschüssen im Parlament.

Das Parlament, aus meiner Sicht,
entwickelt sich zum Strafgericht.
Ein Ausschuss mach dem andern Platz,
es tobt die reinste “Zeugen-Hatz”.

Da wird penibel nun erhoben,
wer uns einst übern Tisch gezogen.
Welch Schmiergeld wann und wo geflossen,
ob gegen Rechte wer verstoßen.

Befrager, selbst nicht “stubenrein”,
sie bringen sich mit Eifer ein,
um nervend wiederholt zu sagen:
Jetzt geht’s dem Täter an den Kragen!

Man hinterfragt mit Akribie,
so fleißig tagte man noch nie.
Der Grund hierfür, ich darf es sagen:
Es gibt ja sonst nichts zu beklagen.

Schon gibt man die Parole aus:
Für Ordnung sorgt das “Hohe Haus”!
Drum mag man die Bezeichnung nicht:
“Das heitere Bezirksgericht!”
Schon der Vergleich ist widerlich.

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*