“Wackelige Expertisen”

In einem derzeit laufenden Mordprozess gibt es zwei widersprüchliche
psychiatrische Gutachten.

Dem Richter geht es ziemlich schlecht,
er weiß nicht, wer hat letzten Endes recht.
Die Gutachten, die abgegeben,
sie liegen ziemlich arg daneben!

Die Fakten liegen schwer im Argen,
drum muss er einen “Dritten” fragen,
der auch, weil er das Fach studiert,
zum “Zünglein an der Waage” wird.

Der Richter tut mir heut schon leid,
ist es doch keine Kleinigkeit,
den Kopf sich ernsthaft zu zerbrechen,
warum sie widersprüchlich sprechen.
Ist gar die “hohe Wissenschaft”
unseriös und fehlerhaft?

Als Laie räume ich hier ein,
ich möchte nicht der Richter sein!
Der leider Gottes angewiesen
auf wackelige “Expertisen”!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*