“Entführung light”

Eine „Entführung“, die keine war!

Ich bin entsetzt und echt gerührt,
man hat in Eisenstadt entführt
ein Mütterchen, das beten wollte,
und dazu in das Kirchlein sollte.

Ganz Eisenstadt war aufgebracht,
hat große Sorgen sich gemacht,
hat für die Alte Frau gebetet,
dass sie gefunden und gerettet!

Die Polizei, rasch informiert,
hat alle Grenzen kontrolliert,
doch hat es nicht sehr lang gebraucht,
das Mütterchen ist aufgetaucht.
Es fühlte sich echt pudelwohl
bei ihrer Tochter in Tirol!

Von der “Entführung” keine Spur,
man holte bloß die Mutter nur,
weil sie das Heimweh übermannte,
sie niemanden im Städtchen kannte.

Jetzt wird gestritten, recherchiert,
wer nun die Fahndung finanziert,
die weltumspannend eingeleitet,
und großen Aufwand so bereitet!

Den Streit wird man in Kürze schlichten.
Der “hohe Adel” wird’s schon richten!
Der seine Mütter, wie’s gebührt,
vergnüglich durch die Lande führt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*