Sakrosankt!

Zu den heftig kritisierten Vorfällen in der katholischen Kirchen.

Die Kirche steht schwer in Kritik,
denn immer mehr wird jetzt publik,
wie sehr der Missbrauch praktiziert,
vom hohen Klerus toleriert!

Nun hat selbst Schönborn zugegeben,
er musste seinerzeit erleben,
wie ihn ein Priester küssen wollte,
er ihm sexistisch dienen sollte.

Und was der Bischof noch gesagt,
ist epochal und sehr gewagt.
Er meinte, den sakralen Schutz
machten manche sich zu Nutz,
um sich als sakrosankt zu sehen,
und so den Missbrauch zu begehen.

Selbst der Papst hat zugegeben,
dass im strengen Klosterleben,
einem Ort der Frömmigkeit,
Missbrauch keine Seltenheit!

Lieber Herrgott, sag mir doch,
sage mir, wie lange noch
kannst du die Geduld bewahren,
ohne “aus der Haut zu fahren”?

Ehrlich, Gott, aus meiner Sicht,
allzu leicht macht’s man dir nicht,
wenn manch “Künder” hier auf Erden
lustvoll zum Verbrecher werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zur Werkzeugleiste springen