Franziskus fordert Konsequenzen!

Der hohe Klerus tagt in Rom

Im Vatikan wird nun beraten
der Umgang mit den Missetaten,
in die der Klerus eng verstrickt,
die grauenhaft, vertuscht geschickt.

Franziskus fordert Konsequenzen
von seinen treuen Eminenzen,
die sich im Vatikan versammelt,
die schweren Türen dicht verrammelt.

Der Aufwand scheint mir viel zu groß,
denn eigentlich genügte bloß
sein Leben ehrsam zu gestalten,
die “10 Gebote” einzuhalten.
Dann brauchte man nichts zu beschließen,
das müsste selbst ein Bischof wissen.

Na dann, ihr Nonnen, Ministranten,
und alle die noch Unbekannten,
die ihr klar sexuell gelitten,
der Papst wird nun den Klerus bitten,
in Hinkunft sittsam keusch zu bleiben,
die “10 Gebote” abzuschreiben,
ein jeder 100-mal pro Tag,
als Buße, wenn man auch nicht mag.

Das wär mein Vorschlag zur Misere,
um zu beenden die Affäre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zur Werkzeugleiste springen