Fürs Heer ist jeder tauglich!

Untauglich im Heer gibt’s nicht mehr

Die Feststellung klingt schier unglaublich:
Fürs Heer ist bald schon jeder tauglich!
Denn Gründe, die bis heute galten,
sind nicht mehr aufrecht zu erhalten.

Dies gilt verständlich für die meisten,
denn irgendwas kann jeder leisten,
und wenn er nur die Stube putzt,
fürwahr, ein jeder Handgriff nutzt!

Auch Schreibkraftdienste im Büro,
Gemüseputzen sowieso,
und auch die Führung der Kartei
setzt Kräfte für die Übung frei.

So rekrutiert man Personal
von Schreibkraft bis zum General!
Und bald schon wird uns attestiert,
dass unser Heer gut funktioniert.

Und wie gesagt, es ist unglaublich,
für unser Heer ist jeder tauglich.
So krank kann einer gar nicht sein,
man ruft ihn streng zum Wehrdienst ein.

Bloß über 100, wenn man ist,
kämpft man beherzt als Pensionist,
bewältigt kampfbedingte Tücken
durch intensives “Daumendrücken”!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*