Leviten!

Schauspielerin Hörbiger kritisiert scharf Rendi-Wagner.

Frau Hörbiger ließ nicht lang bitten,
und las der „Rendi“ die Leviten.
Sie war entsetzt, so sagte sie,
denn so „verblödet“, wie noch nie,
hat man mit Kanzler Kurz gebrochen,
ihm das Vertrauen abgesprochen.

Das ließ die „Rendi“ gar nicht gelten!
Wer lässt sich denn schon gerne schelten?
Und noch dazu so derart heftig,
mit Worten, die unglaublich deftig!

Die SPÖ hat reagiert,
und Hörbiger lieb tituliert
als Dame, die längst aus dem Spiel,
die alt und außerdem senil!

Na patsch, wenn das kein Drama ist,
fragt sich betroffen der Statist,
der brav mit auf der Bühne steht,
und selten weiß, worum es geht.

Doch eines kann man jetzt schon sagen,
der Wahlkampf wird nun ausgetragen
im Burgtheater auf der Bühne,
als Gaunergastspiel „Schuld und Sühne“!
Wo Hörbiger, bis jetzt beliebt,
wie immer schon ihr Bestes gibt.
Und Rendi-Wagner couragiert
mit Thomas Drozda debütiert!
Und es dem Publikum gefällt,
wenn möglichst bald der Vorhang fällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*