Fehde Hausarzt/Apotheke

Die Apotheker sind nervös,
sie finden es schlicht skandalös:
Der Hausarzt soll nicht nur verschreiben,
er soll gewinnbringend vertreiben
die Salben, Cremen und Tabletten,
die Patienten gerne hätten.
Nun wird sehr heftig debattiert,
wer schwer gewinnt, wer hoch verliert!

Ich fürchte sehr, und räume ein,
der „Kampf“ wird kurz, doch schrecklich sein.
Die Ärzte „spritzen wahllos nieder
die Apotheker, immer wieder!
Die Apotheker ziehen blank,
sie mischen ab den „Killer-Trank“
aus Zyankali und Strychnin,
und geben sich dem Kampfe hin!

Man kämpft verbissen bis zum Ende.
Der „Krieg“ erfährt erst eine Wende,
wenn alle wirklich kampfverdrossen,
weil alle „Pulver“l wild verschossen.

Zu diesem Drama möchte ich meinen,
berühmten Sieger gibt es keinen.
Wen wundert’s, wenn man ehrlich bangt,
dass man im „Kriegsgewirr“ erkrankt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zur Werkzeugleiste springen