Frau Stenzel, bitte seid nicht bös…!

Die Verantwortung von Frau Stenzel wird von vielen
als unglaubwürdig hingestellt.

Frau Stenzel zieht man durch den Schmutz!
Doch nehme ich sie gern in Schutz,
hat sie doch wirklich nicht gefragt,
vor wem sie öffentlich was sagt.

Zudem, sagt man, war es auch klug,
dass sie ganz stolz die Fackel trug,
und deutlich sichtbar informierte,
was mit den Türken einst passierte.

So weit, so gut, bloß glaub ich nicht,
dass man beim großen Aufmarsch spricht,
ohne die Teilnehmer zu kennen,
und „fackeltragend“ mitzurennen!

Daher, Frau Stenzel, seid nicht bös,
die Ausrede ist skandalös!
Hat Sie den niemand hier beraten,
wie in der Praxis zu erwarten?

Man ist ja sonst nicht gar so kleinlich,
doch Ihre Aussage ist peinlich.
Zumal man weiß, Sie sind gescheit!
„In sich zu gehen“ wäre Zeit!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*