Im Bett mit den „Grünen“!

Zu den angedachten Koalitionsbildungen.

Wer sich ins Bett mit „Grüne“ legt,
in Bälde seine Wunden leckt.
Die „Grünen“ sind zu respektieren.
Sind Weltmeister im Kritisieren.
Sind kreativ, geht’s um Erbarmen,
sie wollen jeden Baum umarmen,
und stets, was vom Gesetz getragen,
durch „grüne Schelte“ hinterfragen!

Und dennoch bleibt es nicht erspart,
dass Kurz sich mit den „Grünen“ paart!
Wählt zwischen Pest und Cholera,
steht zitternd mit den „Grünen“ da,
die ihn im Grunde fast schon hassen,
kein gutes Haar an „Türkis“ lassen!

Drum wiederum, nur kurz und schlicht:
Sehr einfach wird’s für Kurz wohl nicht,
mit Mitarbeiter zu regieren,
die ständig sich im Streit verlieren!

Doch wie hat „Rendi“ lieb gesagt?
„Er kann noch lernen, ist begabt!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zur Werkzeugleiste springen