Halleluja!

Kurz und Kogler haben die Koalitionsverhandlungen
ernsthaft aufgenommen.

Kurz und Kogler, diese beiden,
können sich nun sehr gut leiden.
Keiner will den andern missen,
darum handeln sie verbissen.

100 Leute sind geboten,
um die Stimmung auszuloten.
100 Leute, die verhandeln,
um den Argwohn umzuwandeln
in ein Klima, das erlaubt,
dass man an das Christkind glaubt,
das lieb Halleluja singt
und uns die Regierung bringt!

Und bald trifft man sich im Stall:
Ochsen, Esel überall!
Aus der Krippe, voll mit Stroh,
winkt uns Kurz, der richtig froh,
dass er auf die Welt gekommen,
und so herzlich aufgenommen.

Doch schon ist das Kind in Nöten,
denn ein König will es töten.
Rendi-Wagner, als „Maria“,
ruft betroffen: Mamma Mia!
Seid barmherzig doch! Oh Schreck!
Schafft das arme Kindlein weg.
Legt mich doch statt ihm hinein,
und die Welt wird friedlich sein!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*