„Genossen-Hit“

Ex-Kanzler Vranitzky fordert das Wahlrecht auch für alle
Nichtösterreicher.

Vranitzky, rotes Urgestein,
bringt sich wie Heinzi Fischer ein,
und sagt der SPÖ wie’s geht,
wenn man vorm tiefen Abgrund steht!

Das Wahlrecht hat’s ihm angetan,
er fordert es für jedermann.
Egal, ob Bürger oder nicht,
die Wahl nimmt jeden in die Pflicht!

Der Vorschlag ist wohl genial,
und „dient“ der Rendi maximal!
Die voller Frust total geschlaucht,
den guten Ratschlag dringend braucht.

Das Tragische daran ist bloß,
Vranitzky setzt den Todesstoß
der einst erfolgreichen Partei
mit seiner öden Raunzerei!

Und niemand sagt dem guten Mann:
Sei bitte still! Und halt dich dran!
Und mache dich für Vögel stark,
geh Tauben füttern in den Park!

Und nimm den „roten Heinzi“ mit!
Das wär doch der „Genossen-Hit!“

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*