Vergabe von Ministerposten!

Die Bestellung von Frau Tanner zur Heeresministerin ist nicht unumstritten.

Der Bürger hat zu akzeptieren,
welch Leute ihn ab nun regieren.
Er bleibt allein mit der Kritik,
das ist gelebte Politik.

Ich möchte niemand nahetreten,
doch hätt‘ ich Auskunft gern erbeten:
Wie werden Posten nun vergeben?
Macht man sich Mühe, zu erheben,
ob jemand, der uns nun regiert,
so halbwegs fachlich auch versiert?

Ach ja, Frau Tanner kam zum Siege
in Anbetracht der „Bauernkriege“,
die man mit Kudlich einst geführt,
der zum „Strategen“ stolz gekürt.
Den sie zum „Bauernführer“ wählten,
und dem schon damals Waffen fehlten!

Und das war wohl auch mit ein Grund,
dass der bewährte Bauernbund
dem Kurz mit Nachdruck hat empfohlen,
Frau Tanner in sein Team zu holen!
Und schließlich stand auch zu Gebote
die ach so tolle „Frauenquote“!

Jetzt wissen wir, wie es so geht,
wenn wer beim Heer zur Auswahl steht!
Und was man so bedenken soll,
und das ist löblich, richtig toll.

„Jeanne d’Arc“, die einst voran geritten,
lässt herzlich grüßen, Tanner bitten!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*