„…was Blümel sagt!“

Finanzminister Blümel fordert die vorübergehende Aussetzung des
EU-Beihilfenrechts

Blümel hat uns nun gesagt,
dass man Brüssel nicht mehr fragt,
und wir machen, was wir wollen,
nicht was wir laut Brüssel sollen.
Wir müssen selber rasch entscheiden,
will man den Niedergang vermeiden!

Doch was Herr Karas sagen wird,
wenn man „sein“ Brüssel ignoriert?
Ob er uns zornig wieder rügt,
weil eigenmächtig wir verfügt?
Wird er leicht gar vor Wut zerplatzen?
Wird er leicht gar „die Kurve kratzen“,
um heldenhaft sich durchzuringen,
auf Blümel’s Vorschlag aufzuspringen?

Ist meine Frage auch gewagt,
es gilt für mich, was Blümel sagt.
Und würde ein Statut verletzt,
es gilt zu handeln, hier und jetzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*