Blutverspritzer Nitsch

Hermann Nitsch wird wieder aktiv!

Hermann Nitsch, der Malerstar,
macht nun seine Drohung wahr,
uns mit Bildern, die entzücken,
so wie bisher zu beglücken.

Seine Werke sind nun milder,
malt er doch nur Blumenbilder.
„Blumenfleisch“ wird uns serviert.
Farbenprächtig, garantiert!

Keine öden Innereien,
keine coolen Schweinereien,
keine blutverschmierten Wände!
Nitsch gelang die große Wende:

Statt perversem „Bauch-Gewühl“,
malt er Blümchen, mit Gefühl!
Meisterhaft, so gar kein Kitsch.
„Hoch“ dem Blutverspritzer Nitsch!
Der, sobald er tätig wird,
unsre Kunstwelt dominiert.

Mistelbach ist stolz auf ihn.
Also los! Und nichts wie hin!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*