Geht es noch…?

Abgeordneter Krainer mampft Wurstsemmel
während der Befragung.

Zu stillen ihren Wissensdurst,
verspeist man Semmeln mit viel Wurst.
Und das vor Zeugen, die befragt,
die vor dem Ausschuss angeklagt.
Man reiht sich in die „Frager“ ein,
und „mampft“ die Semmel in sich rein!

Ob „Oasch“, ob „Semmel“, „Stinkefinger“,
die Peinlichkeit wird kaum geringer,
selbst wenn man noch so eingenommen,
das „hohe Haus“, scheint’s, ist verkommen!

Ich muss als Bürger eingestehen,
ich kann die Typen nicht mehr sehen,
die hasserfüllt im Plenum pfauchen,
das „hohe Haus“ für sich missbrauchen!

Bin ich auch machtlos, frag ich doch:
„Ihr Volksvertreter, geht es noch?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*