„Dancing-Stars“

Die Sendung „Dancing-Stars“ wird schwer kritisiert, weil offenbar vom Publikum
die besten Tänzer abgewählt wurden.

Ich bringe meinen Wunschtraum dar:
Ich wär so gerne „Dancing-Star“.
Die ganze Welt soll endlich sehen,
ich kann so halbwegs aufrecht gehen!
Kann hüpfen, mich auch tief verbeugen,
das könnt‘ beim Casting ich bezeugen.

Ich kann die Partnerin hoch heben,
kann elegant mein Händchen geben.
Bloß tanzen kann ich leider nicht!
Doch dies ist offenbar nicht Pflicht.

Herr Wrabetz, darf ich mich bewerben?
Vor Sehnsucht könnte ich fast sterben.
Ich würde freitags alles geben,
könnt mich die Welt als „Star“ erleben.

Doch wie? Ich bin nicht prominent,
darum mich leider kaum wer kennt?
Na gut, dann lasse ich es sein,
und hopse tollpatschig allein,
ganz ohne großes Publikum:
“Tango-Schritt und links herum“.
Und so wird leider niemals wahr,
„Willis“ Traum vom Dancing-Star!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*