Masochismus pur!

SPÖ-Stadtrat Kisling, der aus seiner Wohnung in der Kremser Sparkassengasse
wegen Umbau und Neuwidmung ausziehen muss, aber nicht will, hat bei einer entsprechenden Abstimmung parteigetreu gegen sich entschieden!

Es gibt sie freilich immer schon,
ich meine die „Parteiraison!
Ob man was gutheißt oder nicht,
Parteigehorsam zählt zur Pflicht!

Am hehren Kremser Magistrat
bestimmte ein „Parteisoldat“,
dass ihm die Stadt nicht helfen sollte,
obwohl er ihre Hilfe wollte.

Und hier beweist es sich aufs Neue,
ein „Demokrat“ hält stets die Treue.
Parteigetreu wird abgestimmt,
selbst wenn man selber Schaden nimmt!

Vergleichend sag‘ ich eines nur:
Das grenzt an Masochismus, pur!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*