Ein Prinz…!

Der Bürgermeister vom Almtal will trotz Verurteilung in Erster Instanz
an der verliehenen Ehrenbürgerchaft festhalten.

Ein Prinz, der sauft, ein Prinz, der schlägt,
ein Prinz, der Ärgernis erregt,
ein Prinz, der an Vereine spendet,
er gilt als Prinz, von Gott gesendet!

Egal, was so ein Prinz auch macht,
ihm wird geziemend „Hof“ gemacht.
So ist es auch im Almtal Brauch,
man kriecht vor ihm brav auf dem Bauch,
verehrt ihn höflich als „Erlaucht“,
weil man doch seinen Namen braucht!

Zum Ehrenbürger gar ernannt,
als „Prügelaugust“ gut bekannt,
wird dieser Prinz stets hoch verehrt,
weil er uns seine Gunst gewährt.

Und so gesehen scheint es klar,
egal, welch Schläger er nun war,
es ist gebührend, legitim,
der Bürgermeister hält zu ihm.
Hat man doch neben „Hunz und Hinz“
im Almtal einen „echten Prinz“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*