„Sneakers“ in der Hofburg!

Der neue Gesundheitsminister erschien in „Sneakers“ in der Hofburg
zur feierlichen Angelobung.

Ich will’s ja wirklich nicht beklagen,
doch was will Mückstein damit sagen,
wenn er in „Sneakers“ anmarschiert,
und feierlich vereidigt wird.

Will er auf diese Weise sagen:
„Egal, welch Kleidung wir so tragen,
die Etikette ist null und nichtig,
es ist doch nur die Leistung wichtig!
Ich pfeife auf den guten Brauch,
gepflegte „Sneakers“ tun es auch!
Und sollt‘ ich einst den Job verfluchen,
kann ich dann flink das Weite suchen!“

Dies fällt mir zu Herrn Mückstein ein.
Ist’s auch gewagt! Es könnt so sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*