„Damals!“

„Grauslich“, was sich derzeit auf der politischen Bühne abspielt!

Damals, nach verspieltem Krieg,
als uns nur die Hoffnung blieb,
dass das Land, dem stark vertraut,
rasch und völlig aufgebaut!

Damals, als wir Brot nur aßen,
und erschöpft auf Trümmern saßen,
Steine putzten, Schutt verbrachten,
alles für den „Aufbau“ machten!

Damals, als die Politik
nicht belastet durch Kritik!
Als man redlich nur erwogen,
und an einem Strang gezogen!

Damals, als noch aus der Not,
Achtung oberstes Gebot,
Ehrlichkeit kein leeres Wort,
wohlgeübt an jedem Ort!

Damals, als ein Kanzler mahnte,
als er ehrlich einbekannte:
„Hart und mühsam ist das Leben,
und ich kann euch gar nichts geben.
Kann nur leider innig bitten,
euch, die jahrelang gelitten,
bleibt vereint, dem Bollwerk gleich,
glaubt an dieses Österreich!“

Damals,ja, das waren Zeiten,
frei von öden Streitigkeiten.
Frei von bösem, blinden Hass,
Argwohn ohne Unterlass!

Ach, ich gäbe vieles her,
wenn es so wie damals wär!
Nicht die Armut wär mein Ziel,
bloß die Achtung, das Profil!
Der Respekt und das Vertrauen,
die Fähigkeit, stolz aufzuschauen
auf die Personen, die gebeten,
mein Österreich gut zu vertreten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*