Impfen oder Testen?

Bei der Pandemiebekämpfung ist die Gesellschaft gespalten.

Man muss sich schon vor Augen halten,
dass die Gesellschaft nun gespalten:
Die einen schwören auf das Impfen,
die andern zweifeln, zaudern, schimpfen.
Die einen schwören auf den „Stich“,
die andern distanzieren sich,
und meinen ernst es sei am besten,
statt impfen sollt‘ man lieber testen.

Wer recht hat, ist mir nicht ganz klar.
Was ist obskur, und was ist wahr?
Egal, die Menschen sind verwirrt!
Hat sich die Wissenschaft geirrt?
Ist guter Hausverstand gefragt?
Hat schwer das Management versagt?
Soll man nur auf sich selber schauen,
und Herbert Kickl blind vertrauen?
Weiß der Minister, was er soll?
Sind seine Pläne wirksam, toll?

Die Bürger, die dies hinterfragen,
und die die Virus-Folgen tragen,
sind zweigeteilt, auf sich gestellt.
Ach Gott, wie hilflos ist die Welt,
die von dem Virus drangsaliert,
der Menschen trennt und isoliert!

Die „Virus-Schlacht“ ist nicht gewonnen.
Die 4. Welle hat begonnen.
Und wieder wird man zornig schimpfen,
im Streite: Testen oder Impfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*