Sommergespräch mit Kickl

Parteiobmann Kickl zahm wie noch nie!

Kickl ist brav dagesessen!
Hat er Kreide gar gegessen?
Ach, war der doch lieb und zahm!
Erdverbunden, flügellahm!
Und verbindlich, stets bemüht,
keine Spur von „abgebrüht“!

Und man fragt, was ist der Grund?
War er nicht so ganz gesund?
Hat man ihm schon beigebracht,
wie man unbeliebt sich macht?

Fehlt nicht viel, er lässt das Schimpfen,
und er stellt sich an zum Impfen!
Und er reagiert nicht bös,
gibt sich sachlich, seriös!
Staatsmännisch und überlegt,
ruhig stets, und nicht erregt!

Kickl, den wir so nicht kennen!
Muss man ihn „Theresa“ nennen,
die die armen Menschen pflegte,
und die Hilfsbereitschaft prägte?

Mir ist’s recht, wie er agiert!
Wichtig nur, er hat kapiert,
wie man kultiviert verkehrt.
Was sich allemal bewährt!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*