Mensch 2. Klasse?

Zur Anzeigenflut in der Politik!

Liebe Leute, habt Erbarmen!
Lasst euch flehentlich umarmen!
Wer erhört mein lautes Flehen?
Wer kann meinen Frust verstehen?
Bin ich Mensch nur 2. Klasse,
den man unbeachtet lasse,
wie es sich seit langem zeigt.
Und kein Staatsanwalt geneigt,
mich hochpeinlich zu befragen,
ob ich auch etwas zu sagen!

Nein, man ist mir nicht gewogen!
Sträflich werden vorgezogen
Leute aus dem Parlament,
die man zur Genüge kennt.

Selbst der Kanzler, wird gesagt,
wurde stundenlang befragt.
Und er zeigte sich erfreut,
hat den „Aufwand“ nicht bereut!

Lieber Richter, seht doch zu,
ich, ein Bürger so wie du,
bin doch wirklich nicht so schlecht,
und es wäre doch gerecht,
mich zumindest vorzuladen,
um im Rampenlicht zu baden.
Und zu prahlen: Seht doch her!
Habt Respekt! Auch ich bin wer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*