Verspekuliert?

Die Opposition hatte sich schon einen Wechsel in der
Regierung ausgerechnet.

Frau Rendi-Wagner hat gemeint,
wenn sie mit Kickl sich vereint,
und „s’Goderl kratzt“ dem Van der Bellen,
darf sie demnächst den Kanzler stellen.

Auch Kickl ist stramm aufmarschiert,
hat sich als „Retter“ präsentiert,
den unser Land so sehr erwartet,
weil die Moral doch schlimm entartet.

Frau Reisinger hat auch verkündet,
wenn man sich gegen Kurz verbündet,
und fromm beschwört die Schreckgespenster,
ist Kurz in Tagen „weg vom Fenster“!

Und was der Vize-Kanzler wollte,
nachdem er Kanzler Kurz so grollte,
war die Beseitigung von Kurz.
Er forderte laut dessen Sturz!

Nun hadern alle, angefressen,
hat man im Zorn doch glatt vergessen,
dass Kurz das böse Spiel durchschaut,
und seine Zukunft aufgebaut
als Mandatar, der weisungsfrei,
und Obmann seiner Groß-Partei,
in der er weiter, raffiniert,
den neuen Kanzler dirigiert!

Ich sehe schon die „Fetzen“ fliegen,
wenn Kurz und Kickl sich bekriegen,
und man sich an die Gurgel geht,
im Schutze der Immunität,
die Mandatare wohl behütet,
wie sehr man auch verbissen wütet.

Wie man nun sieht, der Frust ist groß!
Ging doch der Schuss nach hinten los!
Wie eigentlich schon dazumal,
als Kurz man zwang zu neuer Wahl!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*