„Zu dritt!“

Papst Franziskus kann fast nicht mehr gehen.

Franziskus kann fast nicht mehr gehen,
weshalb die Absicht einzusehen,
dass er, gebrochen, rasch und still
klammheimlich in die Rente will.

Das Knie, das ihn seit langem schmerzt,
hat ihm das „Papstsein“ bös verscherzt.
Nein, operieren lässt er’s nicht!
Er meint dazu nur kurz und schlicht:
Was soll die Operation,
ich ziehe vor die Pension!

Das heißt für mich, als frommer Christ,
„Vertrauensärzte“ kennt er nicht.

Na dann, ihr hohen Kardinäle,
wozu ich auch Herrn Schönborn zähle,
wählt sorgfältig, wer Gott vertritt.
Wie’s scheint, geschieht das bald „zu dritt!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*